Blumenkohlsuppe

Ich hatte noch einen Blumenkohl übrig und habe spontan eine Suppe davon gemacht. Unser Sohn ist nicht so der Blumenkohl-Fan, deshalb habe ich nur nebenbei gefragt, ob er probieren möchte. Er war so begeistert, dass er sofort eine Portion mit den Worten: „Sehr lecker! Kannst du öfter machen!“, verputzt hat.

Fakten zum Blumenkohl:

  • gesund und bekömmlich (somit auch als Babynahrung geeignet)
  • besteht 90% aus Wasser
  • Vitamin B 1, B 5, C, K, Folsäure, Eisen, Phosphor, Kalium
  • jede Menge sekundäre Pflanzenstoffe
  • Senföle (gegen freie Radikale, Pilze, Bakterien, können Krebsrisiko senken)

Rezept/Zubereitung:

  • 550 g Blumenkohl – in Röschen teilen; davon 3 EL sehr klein schneiden und für die Deko beiseitelegen; den Stiel grob zerkleinern
  • 120 g Frühlingszwiebeln – den grünen und weissen Teil separat in sehr feine Ringe schneiden (da es bei mir spontan war, die Suppe zu kochen, habe ich stattdessen eine Zwiebel genommen)
  • 2 EL Kürbiskerne – fettfrei rösten
  • Deko (Blumenkohlröschen und Kürbiskerne habe ich komplett weggelassen – hatte Hunger und somit musste die Suppe schnell auf den Tisch!)
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojasahne
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Shiro-Miso, weiss (fermentierte Sojapaste)
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • Salz und Pfeffer

Für die Blumenkohlsuppe 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die weissen Frühlingsziebelringe darin 1 Min. dünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen, Blumenkohl und -stiele dazugeben und 10 Min. weichgaren. Die Suppe anschliessend fein pürieren.Zwischenzeitlich das restliche Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Mini-Blumenkohlröschen darin 2 Min. rösten. Das Miso in wenig kaltem Wasser anrühren und zusammen mit der Sahne und dem Zitronensaft in die Suppe geben. Gut verrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.Die Blumenkohlsuppe mit dem Frühlingszwiebel-Grün, den Kürbiskernen und den gerösteten Blumenkohl-Röschen bestreut servieren.

Ruck zuck hast du eine leckere Mahlzeit fertig! Lass es dir schmecken!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s